Klimatechnik

Ob im Büro, in einem Serverraum oder in einem Laden – eine optimale Temperatur ist für alle Personen bzw. deren Wohlbefinden sowie auch für Instrumente und Maschinen innerhalb Ihrer Räumlichkeiten von grösster Wichtigkeit. Als Spezialist für Klimageräten und Klimaanlagen beraten wir Sie gerne und setzen anschliessend die optimale Temperaturlösung für Sie um. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Klimaanlagen für Büroräumen
Die Raumfeuchtigkeit und -temperatur im Büro bestimmt in einem hohen Mass das Wohlbefinden der Mitarbeiter.  Untersuchungen haben gezeigt, dass die Leistungsfähigkeit des Büropersonals im Sommer um 30-40% abfallen kann, wenn die Innenraumtemperatur 30 °C übersteigt. Dies allein wegen ungünstigen klimatischen Verhältnissen. Moderne Büros sind häufig mit vielen Computern und vielen Menschen belegt, die infolge Ihrer Wärmeabgabe zur so genannten Kühllast beitragen. Besonders eignen sich in modernen Büroräumen u. Bürogebäuden die Multisplit-Anlagen und VRV Anlagen.
Bürogebäude
Wintergarten Klimaanlage für Privathäuser oder Privaträume
Wer die Klimatechnik im Büroalltag, oder im Auto kennen gelernt hat und auf diesen Komfort in den eigenen 4-Wänden nicht mehr vermissen will, installiert in den Wohn- und Schlafzimmern Klimageräte. Das Problem der Hitze ist nicht unbedingt ein Zeichen von schlechter Isolierung, sondern oft die fehlende Speicherwirkung des Hauses. In Altbauhäusern ist dies kaum ein Problem. In Neubauten oder in ausgebauten Dachböden werden diese im Sommer zu Hitzespeicher. Eine hochwertige Isolierung verlangsamt den Prozess nur und ist meistens keine Lösung. Eine Klimaanlage ist dann die Lösung.
Klimaanlage für den Detailhandel und Geschäfte
Wichtig hier ist die Dauer des Aufenthaltes Ihrer Kunden. Um diese zu erhöhen werden erhebliche Anstrengungen unternommen, wie Duftzonen errichtet. Wie oft haben Sie sich in Kaufhäusern wiedergefunden in denen sich die Temperatur, die Luftqualität oder die Feuchtigkeit nicht ideal war. Fragen wir uns was dies für eine Auswirkung auf den Umsatz hat. Das Aufheizen der Verkaufsräume ist allgemein bekannt. Hier wirkt die hohe Anzahl der Beleuchtungskörper, die Anzahl der Besucher und die Grösse der Schaufensterfläche. Mit einer Split-Klimaanlage können Sie dass Temperaturproblem lösen. Auch das Problem der Belüftung ist somit gelöst.
Klimaanlagen für Serverräume und Technik-Räume
Die Betriebssicherheit von Servern, Computer sind für jedes Unternehmen ein wichtiges Thema. Häufig werde Server mit immer mehr Komponenten auf kleinen Räumen installiert. Die Wärme staut sich und VOILA! Server stürzen ab, Komponente brennen ab. EDV-Verantwortliche kennen die Probleme vom Sommer. Die Lösung ist in der Regel eine Umluftkühlung über ein Split-Klimagerät. Kühllast errechnet man wie in normalen Räumen PLUS die Wärme der Geräte im Raum. Geräte die wenig gebraucht werden und so im Standby-Modus sind können ignoriert werden. Die am Netzteil abgelesene Wattzahl kann als Kühllast addiert werden.
Klima in Wintergärten
Bei Wintergeräten ist ein Inverter-Klimagerät ideal. Hiermit können Sie Ihren „Winter“-garten im Winter effizient heizen und im Sommer kühlen. Ein invertergesteuerte Klimagerät arbeitet hocheffizient und somit kostengünstig und energiefreundlich, denn die meisten Inverter Klimageräte sind Energieeffizienzklasse A.